Die 10 goldenen Bosslady-Rules

Auf dem Weg zur ersten Million haben wir von Bosslady Consulting 10 Regeln immer im Fokus behalten und deshalb mit unglaublich viel Freude und Partystimmung unsere Business-Ziele erreicht. In diesem Artikel verrate ich Dir, welche das sind und wie genau sie funktionieren, damit Du sie für Dich beherzigen kannst. 

Bist Du bereit? Los geht’s!

1. Lebe Dein Potenzial

Ja ja, ich weiß, das klingt mega abgedroschen und auch so ein bisschen surreal. Doch mit dem Wort “Potenzial” ist ja wohl glasklar, was gemeint ist. Als Scannerlady hast Du ein sehr vielschichtiges Potenzial: Je nach Typ fühlt es sich an, als hättest Du alle paar Jahre / Monate / Wochen / Tage – manchmal sogar stündlich – ein völlig anderes Potenzial, eine neue oder alt aufflammende Expertise oder alles interessiert Dich von Jetzt auf Gleich einfach nicht mehr, egal, wie lange es gedauert hat, sich dieses Wissen anzueignen.

No Drama Lama, wir kennen das. Du bist, was das angeht, nicht so ein Alien, wie Du bis eben noch dachtest. Du bist völlig normal. Eine Scannerlady. Einfach Genius. Dein Potenzial. Leider erzählt uns die Gesellschaft, in der wir leben, oft einfach weil sie leistungsgeprägt ist, dass mit uns etwas nicht stimmt. In der Kita ist noch alles super, da sind wir die kreativen Mädels, die unglaublich schöne Kunstwerke anfertigen und mit Freude verschenken. Doch in der Grundschule werden wir schon langsam auffällig. Gerade in Mathe brauchen wir oft länger, um diverse Rechenwege zu verstehen, oder uns macht eine gewisse Grammatik Schwierigkeiten, weil wir einfach schneller denken als wir sprechen. Ich stottere zum Beispiel manchmal in Interviews, doch es fällt niemandem auf, weil ich so schnell spreche. Wir mutieren in langweiligen Schulfächern dann zu richtigen Träumerinnen oder sind die Oberstreber mit den besten Noten, weil alles für uns so leicht und langweilig ist.

Na, hast Du Dich schon wiedererkannt?

Ein Problem tritt bei uns allen auf. Wir können mit vorgegebenem Druck nicht umgehen. Wir machen zu. Schade, denn wir sind absolute Genies, doch dadurch, dass wir uns irgendwann verschließen, bekommen es leider nicht mehr alle mit. Was will ich Dir hiermit sagen? Du hast ein Potenzial. Vielleicht ist es noch versteckt unter all den Bewertungen, die seit Deiner Schulzeit auf Dir lasten wie: 

  • Bring mal was zu Ende.

  • Das ist falsch, wieso kannst Du es nicht einfach genauso machen, wie ich es Dir gezeigt habe?

  • Du redest zu schnell.

  • Schon wieder eine neue Idee.

  • Willst Du wirklich dieses Hobby auch noch anfangen?

  • Und viele, viele mehr

    Wenn Du mehr über Dein Potenzial erfahren willst, kannst Du es gern mit unserem Bestseller “Kennst Du Deinen Scanner G.” herausfinden.

2. Sei unique

Du kennst es hoffentlich schon, es gibt Menschen in Deinem Umfeld, die Dich insgeheim bewundern für all Deine Interessen und Talente. Für Deine Begeisterungsfähigkeit und Deine Art und Weise, Deine Euphorie zu nutzen, um motiviert bei der Sache zu bleiben, zumindest so lange, bis sie Dich langweilt. Du bist einfach einzigartig. PUNKT. Daran gibt es nichts zu rütteln! Doch gerade im Business-Kontext sind wir so verunsichert, dass wir uns, wenn es um das Marketing geht, lieber an die Masse halten. Wir schauen, wie andere ihren Content für Social Media gestalten, wie sie ihre Webseiten schreiben und versuchen, uns möglichst professionell auszudrücken, damit auch jeder erkennt, dass wir wirkliche Expertinnen sind. Doch weißt Du was, wir sind schon so lange auf dem Online-Business-Markt und haben eine enorme Expertise aufgebaut, wenn es um Marketing und Content geht, so dass ich Dir heute empfehlen möchte: Sei Unique!

Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Du Dich in Deinem Marketing immer sehr gescheit ausdrückst, dann aber in der Zusammenarbeit mit Deinen Kunden voll die Gossensprache raushängen lässt. Doch ganz ehrlich, ich rede “wie mir das Maul gewachsen ist”, und unsere Kundinnen lieben meinen Klartext. Deshalb finden sie ihren Weg zu uns. Und weil sie dankbar sind, endlich einen individuellen, auf sie zugeschnittenen Fahrplan für ihren Erfolg zu bekommen, kommen sie ins Tun und erreichen ihre Ziele.

Überlege jetzt mal für Dich:

Was macht Dich für Dein Business einzigartig? Welche Art zu sprechen oder Dinge zu benennen, hast Du? Wie gehst Du mit Deinen Kunden um? Und was spiegeln sie Dir dazu zurück? Hinter all diesen Fragen findest Du Deinen USP (Dein Alleinstellungsmerkmal). Hast Du diesen Code für Dich entschlüsselt, fehlt Dir nur noch ein umfangreiches und intensives Zielgruppenverständnis und Dein Marketing ist perfekt.

3. Feiere Deine Scanner-Genius

Nichts, aber auch wirklich gar nichts, ist schlimmer, als wenn Deine Genius von Deinen bisherigen Business-Coaches kaputt gecoacht wurde. Und bitte glaub mir an dieser Stelle: Genau das haben wir von fast all unseren Kundinnen gehört, bevor sie zu uns ins Training gekommen sind. 

  • Sie wurden nicht verstanden. Man hat ihnen ihre Business-Idee schlechtgeredet. 
  • Sie sollten eine “Copy to Paste” Business-Strategie aufbauen. 
  • Ihre Passion und Vision wurde als nichtig erklärt
  • Oder ihnen wurde eine Zielgruppe aufgedrückt, die vielleicht auf dem Markt funktioniert, aber nicht 100% zu ihnen passt.

All das und viel mehr musste dazu führen, dass unsere Kundinnen ihre Scanner-Genius als was Negatives empfanden, bevor sie endlich bei uns sein konnten, wie sie wirklich sind und seitdem einen Erfolg nach dem anderen einfahren.

Bitte, bitte, bitte, fang endlich wieder an, Dich dafür zu lieben, wie einzigartig und genial Du bist. Leg den ganzen “Ich kann das nicht”-Bullshit nieder und feiere Dich und Deinen Genius, denn Du bist eine Königin.

4. Entscheide Dich, das geilste Business auf der Welt zu haben

Ohne Scheiß, mein Leben war 33 Jahre echt – na ja, drücke ich es mal milde aus – nicht mein Ding. Ich habe wie die meisten Frauen irgendwelche Rollen erfüllt, und meine Vergangenheit hat mich 2 Jahrzehnte lang gut beschäftigt. Doch dann habe ich eine krasse Entscheidung getroffen. Ich habe mein eigenes Online-Business gegründet. Damals noch mit einem richtig bescheuerten Namen, dann wurde schnell daraus Bosslady-Imperium und später sind wir so sehr gewachsen, dass wir zu Bosslady-Consulting wurden. 8 Monate später war mit absolutem Partyfeeling eine Viertel Million Euro Umsatz geknackt. Die Million ging dann durch unserer legendäres Vertriebssystem, das auch unsere Kundinnen in jedem Programm bei uns lernen, krass schnell. Triff jetzt die Entscheidung, Dein Business zu der Party Deines Lebens werden zu lassen und Dir durch Deinen Erfolg das Leben zu ermöglichen, für das Du geboren wurdest.

5. Leg endlich los

Vielleicht hast Du Angst, voll durchzustarten, vielleicht weißt Du nicht so genau, wo Du anfangen sollst, vielleicht bist Du schon einige Zeit mit Deinem Business auf dem Markt, doch Deine Ziele hast Du noch nicht erreicht? Was es auch ist, das Dich bis jetzt aufgehalten hat, schmeiß es über Bord, schnall Dich an und trete aufs Gaspedal. Du hast nur ein Leben in diesem Körper. Und vertrau mir, solange Du was im Business tust, kannst Du nicht scheitern, denn das tust Du erst, wenn Du aufgibst. Meine Empfehlung ganz klar: Frag Dich, welches Problem Du auf dieser Welt lösen willst und fang einfach an, auf Social Media darüber zu sprechen, wofür Du mit Deinem Business da bist. Für wen Du was verändern willst. Erzähl den Menschen von Deinem “Warum” oder “Wozu”. Es gibt nur einen Fehler im Business: NICHT LOSLEGEN! Come on, worauf wartest Du? JETZT ist Deine Zeit.

6. Krönchen richten

Ok ok. Wir alle haben im Business schon eine Bauchlandung gemacht. Wir alle haben schon einen Weg eingeschlagen, der uns nicht zum Ziel geführt hat. Wir alle haben schon Fehlentscheidungen getroffen, die uns Zeit, Nerven und Geld gekostet haben. Aber es gibt eine Zauberwaffe, die dafür sorgt, dass Du es dennoch schaffen wirst: KRÖNCHEN RICHTEN! Ja, Du hast richtig gelesen, so simpel ist das. In unserer Facebook-Community erzähle ich regelmäßig, was alles nicht funktioniert im Business und beantworte euch in Q&A’s eure Business-Fragen. Nutze die Chance und werde Teil dieser wunderbaren, wertschätzenden und einzigartigen Community. Wann immer Du fällst, steh auf, klopf’ den Staub von den Schultern, richte Dein Krönchen und geh’ weiter.

7. Love-Kunden zum Ziel führen

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du Dein Business liebst, dass Du es liebst, das Problem Deiner Kunden zu lösen, dass Du dafür angetreten bist, in Deinem Wirkungskreis die Welt ein bisschen besser zu machen. Beherrschst Du Dein Marketing und kennst Du Deine Zielgruppe, dann ziehst Du nur noch Love-Kunden an. Kunden, für die Du mit Deiner Expertise gemacht bist. Kunden, die Du zu ihren Zielen führen kannst. Kunden, die es lieben, mit Dir zu arbeiten. Wir haben festgestellt, dass Zielgruppenverständnis dabei die größte Herausforderung darstellt. Wenn du willst, lass uns unverbindlich darüber sprechen. Hast Du diesen Shift einmal gemacht, läuft es im Business fast wie von selbst und das ist kein leeres Blabla oder Marketing-Versprechen, das ist schlicht und einfach die Wahrheit. Das Allerwichtigste ist hier, dass Du immer aufrichtiges Interesse an den Menschen hast, mit denen Du arbeiten möchtest.

8. Entschlossen dranbleiben

Wir wissen ganz genau, wie schwer es uns fällt, entschlossen an etwas dranzubleiben. Doch ich sag Dir was: Das ist überhaupt nicht schlimm. Du kannst nämlich auch in Deiner Entschlossenheit mal an Dir zweifeln und kurz hinterfragen, ob Du noch auf dem richtigen Weg bist. Ganz entscheidend ist es hier zu wissen, dass wir Frauen – wir Scannerladies besonders – einmal im Monat an dem von uns sogenannten “Steckertag” leiden. Ich bin mir sicher, Du kennst diese Phase in Deinem Zyklus, von heute auf morgen hast Du das Gefühl, es geht NICHTS MEHR. Auch wenn Du schon in der Menopause bist, wirst Du diese Tage trotzdem noch haben. Wir empfehlen hier: Nimm Dir eine Auszeit. Tu, was immer Dir guttut. Und dann komm energiegeladen zurück zu Deinem Business. Komm’ zurück und sei entschlossen, Dein von Dir gesetztes Ziel zu erreichen. Wie sagte Buddah so schön: “Der Weg ist das Ziel.” Das kannst Du Dir am Stecker-Tag prima als Mantra aufsagen, damit Du Dich nicht schlecht fühlst, weil Du gerade mal gar nichts für Dein Business tust, sondern nur für Dich. Und der WIN WIN dabei ist, dass, wenn Du neue Energie hast, Du sie im Business wieder effizient einsetzen kannst. Also: keep cool.

9. Setze immer größere Ziele

Die Zielsetzungsmethode von A-B-C Zielen kennst Du sicherlich schon. A-Ziele sind super. B-Ziele sind herausfordernd, doch fühlen sie sich erreichbar an. C-Ziele bringen unser Hirn zum Explodieren, weil unser rationaler Verstand aussetzt bei dem Gedanken ›WIE wir dieses Ziel erreichen sollen‹. Bei uns im Business-Mentoring setzen wir mit den Startups bei uns unter anderem auf die B-Ziele-Strategie. In den weiterführenden Unternehmerinnen-Mentorings auf die C-Ziel-Strategie. Ich möchte mit Dir kurz die B-Ziel Strategie oberflächlich betrachten. Das B-Ziel ist das nächste Ziel nach dem A-Ziel. Angenommen, Du hast es geschafft, als Startup mit Deinem Business 4-stellige Umsätze im Monat zu erzielen. Sagen wir, für eine simple Veranschaulichung, 1000 Euro Monatsumsatz. Wenn Du dieses Ziel erreicht hast, kannst Du rückblickend überprüfen, wie Du dieses Ziel strategisch erreicht hast. Wie viele Leads (Kundenkontakte) hast Du eingesammelt, wie viele Vorgespräche (Qualifizierungen) hast Du geführt, wie viele Verkaufsgespräche (Closing Calls) und wie viele Abschlüsse hast Du gemacht. Diese Werte musst Du jetzt einfach nur verzehnfachen, um das B-Ziel von der Fünfstelligkeit, also in diesem Fall 10.000 Euro Monatsumsatz, zu erreichen. So einfach geht Wachstum im Business. Deshalb immer größere Ziele setzen.

Wenn Du die genannte Vertriebsmethode so noch nicht kennst oder noch nicht erfolgreich mit ihr arbeitest, dann sollten wir unbedingt über Deinen Vertriebsprozess sprechen. Denn mit dieser Strategie wirst Du Deinen Monatsumsatz konstant weiter aufbauen, bist nicht mehr davon abhängig, darauf zu warten, dass Deine Kunden von sich aus auf Dich zukommen oder Du die Hoffnung darauf setzen, immer weiterempfohlen zu werden. Das kann in Deinem Business alles zutreffen, doch planbar wird dadurch für Deine Neukundengewinnung nichts und Du wirst immer wieder Druck verspüren, wenn es um Deine Umsätze und den Cashflow geht. Und so wollen wir nun wirklich kein Business führen.

Trag Dich gern für unseren #LifechangerCall ein und unser Expertenteam meldet sich bei Dir. Gemeinsam schauen wir, wie Dein Vertriebssystem optimiert werden kann.

10. Wirf Glitzer drauf

Wir Scannerladies können nicht ohne Kreativität und schöne Dinge in unserem Leben. Das inspiriert uns, das erfreut uns und macht uns schlicht und einfach glücklich. Ich hatte früher mal ein eigenes Nagelstudio (typisch Scanner, 1000 Qualifizierungen). Unter Nageldesignern sagt man sich: “Wenn es nicht perfekt ist, mach Glitzer drauf!” Diesen Satz möchte ich Dir auch für Dein Business mitgeben. Wann immer etwas nicht perfekt wirkt – und ich garantiere Dir, der erste Anlauf für egal was im Business ist niemals perfekt, denn wir optimieren alles anhand der Fehler, die wir machen. Doch bevor Du Dich deshalb schlecht fühlst, wirf Glitzer drauf. Im Klartext: Lobe, was Du tust vor Dir selbst in den höchsten Tönen und sei unendlich stolz auf Dich für all das, was Du schon erreicht hast. Feier Dich und Deine Fortschritte, lass es Dir gut gehen, gönn Dir, was DU willst. Sei die Königin in Deiner Welt.

Wir feiern Dich dafür, dass es Dich gibt.

Knutscher, Jessica & Ulla

Aktuelle Beiträge

Das weibliche Rollenverständnis

Die Frau von heute hat es schon extrem schwer. Trotz der unzähligen positiven Veränderungen in den letzten 100 Jahren der menschlichen und gesellschaftlichen Entwicklung (Unternehmer-Journal Interview verlinken), leben wir aktuell in einem Zeitgeist, der uns gefühlt alles abverlangt.

Weiterlesen »

Wie launche ich mein Angebot?

Wie kannst Du Dein Angebot an die Frau / an den Mann bringen? Wie gelingt es Dir, die Menschen, für die Du mit Herz und Passion angetreten bist, zu erreichen und auf Dein für sie mega relevantes Angebot aufmerksam zu machen?

Weiterlesen »

Die 10 goldenen Bosslady-Rules

Auf dem Weg zur ersten Million haben wir von Bosslady Consulting 10 Regeln immer im Fokus behalten und deshalb mit unglaublich viel Freude und Partystimmung unsere Business-Ziele erreicht.

Weiterlesen »

Das könnte dir auch gefallen

Das weibliche Rollenverständnis

Die Frau von heute hat es schon extrem schwer. Trotz der unzähligen positiven Veränderungen in den letzten 100 Jahren der menschlichen und gesellschaftlichen Entwicklung (Unternehmer-Journal Interview verlinken), leben wir aktuell in einem Zeitgeist, der uns gefühlt alles abverlangt.

Weiterlesen »

Wie launche ich mein Angebot?

Wie kannst Du Dein Angebot an die Frau / an den Mann bringen? Wie gelingt es Dir, die Menschen, für die Du mit Herz und Passion angetreten bist, zu erreichen und auf Dein für sie mega relevantes Angebot aufmerksam zu machen?

Weiterlesen »

Die 10 goldenen Bosslady-Rules

Auf dem Weg zur ersten Million haben wir von Bosslady Consulting 10 Regeln immer im Fokus behalten und deshalb mit unglaublich viel Freude und Partystimmung unsere Business-Ziele erreicht.

Weiterlesen »

© Bosslady Imperium 2022 | Visuelles Design by Jana Köppe

Dein Expertenartikel

Willst Du die Gelegenheit nutzen und in diesem Online Magazin mit Deiner Expertise sichtbar werden. Lass uns darüber sprechen, wie auch Du einen Expertenartikel bei uns platzieren kannst! Trag Dich hier ein.